Blauer Dunst

Für manche Dinge gibt es einfach keinen Ersatz, aber glücklicherweise auch keinen Grund. Und dazu gehört eben auch das rauchen – es macht einfach keinen Sinn. Sein Shampoo kann man einfach wechseln, aber eine tief sitzende Gewohnheit wie das Rauchen auszutreiben ist hingegen eine vollkommen andere Geschichte. In meinen wilden Jahren habe ich selbst geraucht, deshalb weiß ich wovon ich hier spreche und wie schwierig es ist, das los zu werden. Aber genau deshalb weiß ich auch, was für ein grandioses Gefühl es ist, nicht rauchen zu müssen.

Ich wollte diesen Artikel eigentlich niemals schreiben, da mir bewusst ist, was für ein großer Eingriff in den Lebensstil das ist. Nachdem mir aber ein Eintrag im Internet vor den Kopf gestoßen hat, muss ich es nun doch in Worte fassen: Zigarettenstummel sind nicht gerade attraktiv, wie sie so in der Gegend herumliegen, dass sie besonders problematisch für die Umwelt sind, war mir bisher aber auch nicht bewusst. Nun wurde ich aber eines besseren belehrt: Zigarettenstummel sind aus Plastik! Klingt erst mal nicht so wild, alles ist ja heute aus Plastik. Aber wenn man sich mal in seiner Umgebung umschaut, bekommt diese Nachricht eine drastische Bedeutung. Zigarettenstummel liegen schließlich überall rum. Während unsere westliche Kultur was das, Müll in den Mülleimer werfen, angeht schon recht fortschrittlich ist, landen Zigaretten weiterhin auf dem Boden. Es geht meinen Mitmenschen wahrscheinlich ähnlich wie mir, sie sehen einfach nicht nach Plastik aus. Dazu kommen die Zigarettenpackungen, die zwar aus Pappe sind, aber umwickelt mit einer dünnen Plastikfolie, die ebenfalls dazu neigt, davon zu fliegen.
Lange Rede kurzer Sinn, wem es also wirklich erst ist, der muss früher oder später auch dieses Laster hinter sich lassen. In der Zwischenzeit kann ich nur dazu aufrufen: Bitte schmeißt eure Zigarettenstummel nicht mehr auf dem Boden.

Oder zieht nach Vietnam.
Ihr glaubt gar nicht was ich geschockt war, als ich mein Fahrrad auf das Dach eines Langstreckenbusses gehievt habe und der Busfahrer daraufhin erst mal eine Pipe ausgepackt hat und das dann an jeder Raststelle fröhlich wiederholt hat. Das es sich hier lediglich im Tabakpfeifen handelt, habe ich relativ spät gemerkt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Tabakpfeife